Donnerstag, 11. Mai 2017

°°JUNK-Book (Flow-Recycling)



Ein Junk-Book ist mir kürzlich bei You Tube
begegnet, sowas mag ich ja. Eigentlich komplett 
gegen meine Natur, bin ja eher Frau Pingel 
aber das hat mich gleich gereizt und ich bin schnell 
zur Tat geschritten... ;-)

(Aufkleber und Papier von Action)



 Einmal quer durch die Flow-Restekiste ;-)
Ein paar Postkarten sind auch noch drin
gelandet. Alles kleiner als A5 zugeschnitten.
Und dann möglichst unsortiert einsortiert. ;-)

Auf manche Blätter kann man etwas schreiben,
auf andere Blätter etwas aufkleben. 
Z.B. Bilder oder Texte. Die Bücher kann man
wie ein Fotoalbum gestalten oder wie 
ein Tagebuch.

Der Buchrücken ist durch diese unterschiedlichen
Größen auch nicht gleich und das hat das
Binden auch nicht einfacher gemacht. Ich fand
dieses Buch gebunden aber schöner als mit
Ringbindung. Außerdem find ich Buchbinden
einfach nur toll und will mich da echt
verbessern, dafür muss man es ja MACHEN! :-)



 Ein paar weiße Blätter habe ich mit 
einem Tee-Pad eingefärbt damit sie
"shabby" und alt aussehen. Ein paar
Seiten aus Büchern hab ich mit Rusty
"rostig" aussehen lassen. Rusty ist
ein Produkt von Viva-Decor!


Verlinkt wird bei *Rums*



Ganz liebe Grüße, Claudi ♥ 




Dienstag, 9. Mai 2017

Karten und ein Hochzeitsbuch





Bei Instagram hab ich diese süsse Karte, die auch als
Minialbum verwendet werden kann, gesehen und da ich
mir das große Alphabet-Punchboard gerade bestellt
hatte habe ich sie mal nachgebastelt... 


Sogar 2 x ;-)



Diese Karte wird mit dem kleinen Alphabet-Punchboard
(von We R Memory Keepers) gemacht. Die Buchstaben
werden je 3 x gestanzt und dann versetzt übereinander
angeordnet. Sieht doch lecker aus... ;-)




Das ist eine nicht kullernde Kullerkarte *lach*.
Da hab ich einfach nur zu wenig Platz von hinten,
müsste das Tape beim nächsten Mal doppelt kleben. 



Die liebe Jelena hat mir viele A5-Pappseiten geschickt
die beschriftet, beklebt und bemalt waren. Das ganze
war von Kollegen für ein Brautpaar, echt ne süsse Idee.
Ich hab mich erfolglos versucht zu wehren ;-) denn
ich hatte ja bisher erst ein einziges Buch gebunden und
für ein Geschenk sollte es ja möglichst perfekt sein.
Perfekt ist es leider nicht geworden aber ich hoffe es
gefällt dem Brautpaar und es kommt ja sowieso hier
auf den Inhalt an! :-)


Verlinkt wird bei *HoT* und den 
*Dienstagdingen*.
Außerdem bei Nellemies
*Herzensangelegenheiten*


Ganz liebe Grüße, Claudi



Donnerstag, 4. Mai 2017

°°Frau Nora


Frau Nora war keine Liebe auf den ersten Blick :-)
Anfangs fand ich den Ausschnitt/Kragen
ziemlich gewöhnungbedürftig und war mir
sicher daß ich den Schnitt nicht haben muss.. ;-)


Aber irgendwann hatte er mich oder sie...also
Frau Nora ;-) und jetzt bin ich total begeistert.
Der Stoff ist perfekt dafür. Das ist ein Sommer-
Sweat in verwaschener Optik und der hat genau
den richtigen Stand für den Ausschnitt.

Ich hab den Stoff noch in hellblau/weiß geringelt
und ich glaube fast daß daraus auch eine Frau Nora
wird. ;-) Ich hab die Arme in 3/4-Länge genäht
weil mich ganz lange Arme an Shirts eigentlich 
immer stören...


 Die kleinen Stickis sind nicht selbst gestickt
aber selbst gekauft ;-) (eb*ay)


Frau Nora ist von Hedinäht


Verlinkt wird bei *Rums*



Ganz liebe Grüße, Claudi






Dienstag, 2. Mai 2017

Erste Versuche mit RESIN...


Resin oder Gießharz reizt mich schon
eine ganze Weile aber wie viele Sachen
will/soll/kann ich denn noch machen? ;-)

*soifz*

Jetzt hatte ich aber die Möglichkeit mit 
Bettina (b.Tina) und Grit (Zuckerperle)
bei Grit einen Resin-Vormittag zu machen
denn Grit hatte schon erste Erfahrungen
gemacht und uns ihre Tipps weitergegeben
und ihr Material zur Verfügung gestellt.
Knutscha :-*


Hier hatte Bettina die Idee Glas-Murrini
einzubringen, das sieht super aus find ich!
Besonders der Ring gefällt mir super gut ♥


Bißchen Glitzer geht immer ;-)
Der Einhorn-Ring ist mega aber ziemlich
dünn, dann trage ich den Ring links
daneben noch dazu! Unten rechts 
ist ein passender Anhänger und die kleinen
Herzen sind Resteverwertung.


Hieraus werde ich mir vermutlich einen
Taschenbaumler machen, die beiden Teile
sind richtig groß. Grit hatte mir schon 
mal einen Taschenbaumler damit geschenkt!


Links die Anhänger waren fertig, die hatte Grit
schon mit einer dünnen Schicht vorbereitet damit
wir sie befüllen konnten. Links habe ich goldene
Perlen zum Backen/Verzieren eingefüllt und etwas
Glitter. Den mittleren hatte Grit mit grünem
Glitzer vorbereitet und ich habe ein Kaktus-Brad
reingetan und mit Resin ausgefüllt. Rechts habe
ich einen Aufkleber aus Kunststoff genommen, da 
sieht man daß noch kleine Luftblasen eingeschlossen
sind, das passiert im besten Fall nicht ;-)

Also ich könnte schon wieder :-)

Verlinkt wird bei  *HoT*, bei
 und den *Dienstagsdingen*



Ganz liebe Grüße, Claudi




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...